-->
Journalismus.com Forum
Anzeige:
Griffith College Dublin

Infos von
Journalismus.com


Wichtige Links:


cover_1502
Jobturbo - Die Job-Suchmaschine durchsucht Zeitungen und Stellenbörsen. Gezielt nach Medienjobs suchen!
Jetzt hier recherchieren...


 

Zurück   Journalismus.com Forum > Bildung & Berufseinstieg > Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung

Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung Alles rund um die Ausbildung in den Medienberufen. Volontariat, Studium der Journalistik & Kommunikationswissenschaft, Praktikum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.08.2005, 11:30   #1
SanTra
Neuer Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2005
Beiträge: 2
Renommee-Modifikator: 0 SanTra wird positiv eingeschätzt
Standard Journalistin werden - mit Fachabi?

Hallo zusammen,

ich habe folgendes Problem:
Seit diesem Schuljahr gehe ich in die 12. Klasse und mein größter Wunsch ist es, später einmal Redakteurin beim Radio zu werden, was einen Abschluss als Journalistin vorraussetzt.
Allerdings möchte ich das Abitur umgehen, schlicht und einfach weil ich keine Lust mehr auf Schule an sich habe (mein Jahrgang ist der Erste, der in NRW Zentralabi macht), sondern lieber in den berufsbedingten Bereich einsteigen würde.
Meine Frage lautet nun, welche Chancen habe ich mit Fachabitur, was ich ja nach der 12. Klasse (hoffentlich ) erworben habe!? Aussichtslos oder gibts da auch Möglichkeiten und Wege? Hab mich schon durch sämtliche Info-Seiten gelesen, aber nichts konnte mir groß weiterhelfen.
Wär schön, wenn jemand von euch ein paar Infos oder Vorschläge für mich hätte.

MfG,
Sandra
SanTra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2005, 11:50   #2
juergenrock
Jürgen Brück
Mitglied
 
Registriert seit: 10.05.2004
Beiträge: 49
Renommee-Modifikator: 16 juergenrock wird positiv eingeschätzt
Standard Halte durch!

Hallo Sandra,

wahrscheinlich wirst du es nicht so gerne lesen, aber mach auf jeden Fall dein Abi. Es ist schon mit Abitur (und Studium) nicht einfach, sich den Berufswunsch Journalist/in zu erfüllen, ohne Abi wird das noch einmal deutlich schwieriger. Und das eine Jahr, das dir noch feht, wirst du sicherlich auch noch rumkriegen (du hast doch schon zwölf Jahre geschafft...).

Jürgen
juergenrock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2005, 12:10   #3
SanTra
Neuer Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2005
Beiträge: 2
Renommee-Modifikator: 0 SanTra wird positiv eingeschätzt
Standard

Hallo,

erstmal danke schön für die schnelle Antwort.
Klar, Abitur ist immer besser und kann vielleicht die (eh schon geringen) Chancen erhöhen.
Aber es gibt doch sicher auch Alternativen für Leute mit Fachhochschulreife, oder?
Mich würde einfach erstmal interessieren, welche Möglichkeiten vorhanden sind. Wenn ich nichts Zufriedenstellendes finde oder das Ganze eh aussichtslos erscheint, werd ich wohl ums Abitur so oder so nicht herumkommen... Und das ist wohl der aktuelle Stand der Dinge, denn meine eigenen Recherchen haben bisher nicht wirklich viel ergeben.

Aber vielleicht hast Du oder haben Andere ja wie gesagt noch alternative Vorschläge, würd ich mich drüber freuen.

Gruß und noch einen schönen Sonntag,
Sandra
SanTra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2005, 12:26   #4
juergenrock
Jürgen Brück
Mitglied
 
Registriert seit: 10.05.2004
Beiträge: 49
Renommee-Modifikator: 16 juergenrock wird positiv eingeschätzt
Standard

Hallo Sandra,

gib mal oben in der Suche (direkt unter der Google-Werbung) das Stichwort "Abi" ein. Da findest du eine ganze Menge Threads, in denen das Thema schon angesprochen wurde. Bestimmt findest du da dort auch ein paar brauchbare Tipps (ich habe mir die Threads nicht genau angesehen).

Jürgen
juergenrock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2005, 00:21   #5
christine
Senior
Mitglied
 
Registriert seit: 05.07.2004
Beiträge: 1.816
Renommee-Modifikator: 34 christine hat zahlreiche positive Bewertungen erhalten
Standard

Wenn Du Dir auf den Webseiten der Sender einmal die Voraussetzungen für eine Volo-Bewerbung anschaust, wirst Du schnell feststellen, dass Du nicht nur das Abi, sondern in der Regel auch ein abgeschlossenes Hochschulstudium brauchst. Ohne journalistische Ausbildung läuft stellenmäßig bei den Sendern mittlerweile eigentlich nichts mehr, der SWR zum Beispiel nimmt keine Quereinsteiger mehr, auch nicht in der Online-Redaktion. Wobei Planstellen ohnehin rar gesät sind, aber bei den Jobs als feste Freie sieht's nicht anders aus. Diese Beschäftigungsverhältnisse nehmen weiter zu, werden bei einigen Sendern aber immer prekärer. Soll heißen, wenn Du auf einen Job mit unbefristetem Arbeitsvertrag aus bist, solltest Du Dir lieber etwas anderes suchen. Ich habe einige Freunde bei öffentlich-rechtlichen Sendern, die nicht wissen, ob und wenn ja, wie lange sie noch Anschlussverträge bekommen.
Sprecherziehung ist zumindest bei den öffentlich-rechtlichen ebenfalls unerlässlich, je früher Du damit anfängst, um so besser, es erhöht auch die Chancen auf ein Volo (setzt natürlich voraus, dass Du eine angenehm klingende Stimme hast).
christine ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Freie Journalistin sucht neue Herausforderungen polar1720 Job-Gesuche: 1 21.08.2012 11:47
russischsprachige Journalistin natalia_v Kooperationen & Projekte: 1 18.08.2007 20:19
wo fange ich überhaupt an, wenn ich journalistIn werden will? Bluna Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 2 06.07.2007 22:23
Diplom Ökotrophologin und Journalistin Janine Wagner Job-Gesuche: 0 10.11.2005 22:17
Spanische Journalistin sucht Stelle in Deutschland unbekannter User (Gast) Job-Gesuche: 1 16.11.2001 14:45


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:29 Uhr.


Powerd by Journalismus.com
Das Internetportal der Journalisten
Copyright © - Journalismus.com - Peter Diesler