-->
Journalismus.com Forum
Anzeige:
Griffith College Dublin

Infos von
Journalismus.com


Wichtige Links:


cover_1502
Jobturbo - Die Job-Suchmaschine durchsucht Zeitungen und Stellenbörsen. Gezielt nach Medienjobs suchen!
Jetzt hier recherchieren...


 

Zurück   Journalismus.com Forum > Freelancer-Forum > Freelancer Forum

Freelancer Forum In diesem Forum tauschen sich Freie Journalisten und Freelancer aus.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.10.2005, 16:57   #1
buskar
Neuer Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 13.10.2005
Beiträge: 1
Renommee-Modifikator: 0 buskar wird positiv eingeschätzt
Standard 10.11.2005 IBS:expertenkreis im Lindner Hotel in Speyer

IBS AG lädt zum 9. exklusiven Branchentreff nach Speyer

Namhafte Referenten von IBM und SAP beim IBS:expertenkreis am 10. November 2005

Die IBS AG, einer der führenden Anbieter von unternehmensübergreifenden Standardsoftwaresystemen für das industrielle Qualitäts-, Produktions- und Compliance-Management, lädt seine Kunden, Interessenten und Medienvertreter am 10. November 2005 zum 9. IBS:expertenkreis.

Eine Reihe von Sponsoren unterstützt auch in diesem Jahr die IBS-Veranstaltung. Neben der Oracle Deutschland GmbH präsentieren sich die Lixto Software GmbH, die iPoint-systems GmbH sowie die Kumatronik Industrieprodukte GmbH. auto-manager.de, der führende Online-Informationsdienst für Fach- und Führungskräfte in der Automobilindustrie, ist zudem exklusiver Medienpartner dieser Veranstaltung.

Die Veranstaltung unter dem Motto „Continuous Performance Improvement (CPI) – kontinuierliche Leistungsverbesserung in Qualität und Produktivität – Vom Lieferanten bis zum Kunden“ richtet sich an Verantwortliche aus den Bereichen Geschäftsführung und Qualitäts-, Produktions- bzw. Fertigungsleitung von produzierenden Unternehmen in der Automobil- und Zulieferbranche sowie der Verpackungs- und Prozessindustrie. In diesem Jahr findet diese exklusive Veranstaltung erstmalig im Lindner Hotel & Spa Binshof, Speyer, statt.

Die Globalisierung und die damit verbundene Verschärfung der nationalen sowie internationalen Wettbewerbsbedingungen stellt das Management in der produzierenden Industrie vor neue Herausforderungen von unternehmensexistenzieller Tragweite. Fertigungsprozesse in allen Bereichen zu optimieren, Produktionseffizienzen zu steigern, Ressourcen zu nutzen, Kosten zu senken und gleichzeitig Produktivität, Qualität sowie Kundenzufriedenheit zu steigern, sind elementare Komponenten zukunftsgerichteter Unternehmensstrategien.

Im Rahmen des diesjährigen IBS:expertenkreis berichten renommierte Kunden wie z.B. DaimlerChrsler und Liebherr über praxiserprobte IBS-Lösungen, die innerhalb ihres Unternehmens zu einem entscheidenden Mehrwert geführt haben. Relevante Fachthemen werden anhand dieser Kundenberichte detailliert dargestellt und garantieren einen wertvollen Erfahrungsaustausch mit Fachkollegen. Dazu gehören beispielsweise Qualitätsmanagement, Integration der Kunden- und Lieferantenprozesse, Traceability – die lückenlose Rückverfolgbarkeit aller Qualitäts- und Produktionsdaten sowie die Anbindung an betriebswirtschaftliche Systeme.

Branchenexperten wie Prof. Dr. Hansjörg Fromm von IBM Business Consulting, Matthias Brandl von Oracle und Martina Weidner von SAP runden mit ihren Vorträgen das eintägige Programm ab.

Übrigens begeben sich bereits am Vorabend die Veranstaltungsteilnehmer auf einen kleinen Ausflug. Das mehrfach prämierte Weingut „Altes Schlösschen“ in St. Martin freut sich auf den Besuch seiner Gäste, um diese im Rahmen eines gemeinsamen Abendessens und einer anschließenden Weinprobe nach allen Regeln der Kunst zu verwöhnen.

Auf ihre baldige Anmeldung freut sich Dagmar Senft telefonisch unter 0 26 24 / 91 80-458, per Fax 0 26 24/91 80-670 oder per E-Mail: anmeldung@ibs-ag.de. Melden Sie sich bitte rechtzeitig an, da die Tagungsplätze begrenzt sind. Darüber hinaus haben wir den Teilnehmern ein Zimmerkontingent zum Vorzugspreis reserviert. Alle wichtigen Informationen finden Sie im Einladungsflyer unter http://www.ibs-ag.de/expertenkreis/2...rtenkreis1.pdf .

Fachjournalisten aus den Bereichen Qualitäts-, Produktions- und Compliance Management erhalten nach Anmeldung via e-mail freien Eintritt bei der Veranstaltung (Teilnahmegebühr ansonsten 179 Euro).


Über die IBS AG

Die IBS AG, Höhr-Grenzhausen, zählt zu den weltweit führenden Anbietern von unternehmensübergreifenden Standardsoftwaresystemen und Beratungsdienstleistungen für das industrielle Qualitäts-, Produktions- und Compliance-Management. Das Unternehmen wurde 1982 gegründet und beschäftigt heute in Europa sowie den USA rund 160 Mitarbeiter. Das Unternehmen ist im Prime Standard der Wertpapierbörse in Frankfurt/Main gelistet (WKN 622840) und zudem Mitglied des GEX-German Entrepreneurial Index.

Die Software der IBS AG ist weltweit bei über 3.600 Installationen im Einsatz. Dazu gehören beispielsweise Unternehmen wie Audi, Ball Packaging Europe, BMW, DaimlerChrysler, Goodyear, Keiper, Siemens, ThyssenKrupp und Tyco Electronics. Außerdem verfügt die IBS AG über eine Zertifizierung für die Interface Software der mySAP Business Suite und ist Teilnehmer an der SAP-"powered by NetWeaver"-Initiative. Des Weiteren besitzt die IBS Gruppe den "Advanced Industry Optimized"-Status im IBM PartnerWorld Industry Network für die Automobilindustrie.
buskar ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:25 Uhr.


Powerd by Journalismus.com
Das Internetportal der Journalisten
Copyright © - Journalismus.com - Peter Diesler