-->
Journalismus.com Forum
Anzeige:
Griffith College Dublin

Infos von
Journalismus.com


Wichtige Links:


cover_1502
Jobturbo - Die Job-Suchmaschine durchsucht Zeitungen und Stellenbörsen. Gezielt nach Medienjobs suchen!
Jetzt hier recherchieren...


 

Zurück   Journalismus.com Forum > Bildung & Berufseinstieg > Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung

Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung Alles rund um die Ausbildung in den Medienberufen. Volontariat, Studium der Journalistik & Kommunikationswissenschaft, Praktikum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.09.2005, 12:52   #1
Jungjourna
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 11.09.2005
Beiträge: 4
Renommee-Modifikator: 0 Jungjourna wird positiv eingeschätzt
Standard Wie sind Fernkurse Journalismus zu bewerten?

Ich überlege zur Zeit, einen Fernkurs im Journalismus zu buchen, entweder bei der SGD oder der ILS.
Hat jemand Erfahrung mit solchen Fernkursen?
Wie kommt das bei Personalchefs an?

Viele Grüße
Jungjourna
Jungjourna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2005, 14:47   #2
christine
Senior
Mitglied
 
Registriert seit: 05.07.2004
Beiträge: 1.816
Renommee-Modifikator: 34 christine hat zahlreiche positive Bewertungen erhalten
Standard

Zum Thema ILS findest Du über die Suchfunktion in diesem Forum eine ganze Reihe von Threads.
christine ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2005, 15:58   #3
Jungjourna
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 11.09.2005
Beiträge: 4
Renommee-Modifikator: 0 Jungjourna wird positiv eingeschätzt
Standard

danke für den Tipp.
Hmm, die meisten haltens eher für raugeschmissenes Geld...
hatte ich schon befürchtet
Jungjourna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2005, 08:35   #4
MHR
 
Beiträge: n/a
Standard Fernstudium Journalismus

Zitat:
Zitat von Jungjourna
danke für den Tipp. Hmm, die meisten haltens eher für raugeschmissenes Geld...hatte ich schon befürchtet
Dann schau mal auf diesen Link: http://www.journalismus.com/_jcompac...&c=1&tb=1&pb=1
Das halte ich für eine anerkannte und fachlich fundierte Alternative, die auch Personalchefs überzeugen werden.
  Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2005, 09:40   #5
Buergerschreck
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 18
Renommee-Modifikator: 0 Buergerschreck wird positiv eingeschätzt
Standard

Ich bin selbst Student der ILS und wenn ich damitGeld zum Fenster rausgeworfen habe, dann nur, weil ich mwhr tun müste.

Mich hat es auf alle Fälle weiter gebracht, das Prinzip Fernstudium stößt auch bei meinen bisherigen Arbeitgebern auf Interesse. Die Unterlagen der ILS decken sich inhaltlich mit denen, die mir Volontäre aus den medien- und PR-Bereichen überlassen haben. Der Dozent ist der Gründer des Hamburger Writer's Room und eine Menge Schriftsteller/Schriftkundige stehen mit Rat und Tat zur Seite.

Ich kann es eigentlich nur empfehlen.

PS: Kompliment an MHR, das Interview war sehr schön zu lesen, vor allem mochte ich die direkte Art des Fragestellers, auch wenn der Interviewpartner eher aus der verkaufsorientierten Ecke kam...
Buergerschreck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2005, 14:52   #6
trinity_76
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 20.04.2005
Beiträge: 30
Renommee-Modifikator: 15 trinity_76 wird positiv eingeschätzt
Standard

Hallo zusammen,
@ MHR: Also ich habe dieses "Fernstudium" Anfang Mai gefunden und hier zur Debatte gestellt. Mir wurde von diesem Fernstudium des Verbandes nur abgeraten. Hier auch ein Beitrag dazu: http://www.journalismus.com/_talk/vi...light=tiberius

Wie ist das denn nun zu bewerten???

Einerseits finde ich auf journalismus.com eine Interview mit dem Leiter der Deutschen Fachjournalisten-Schule (http://www.journalismus.com/_jcompac...pb=1#more81 5), welches nicht gerade so zu lesen ist, als ob dieses Fernstudium eine schlechte Sache wäre. Andererseits stehen in diesem Forum Beiträge, in denen von Betrug und rausgeschmissenem Geld die Rede ist.

Liebe journalismus.com-Community: Was denn nun? Kann mir jemand das nun mal sagen?

Viele Grüße
trinity
trinity_76 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2005, 23:14   #7
calypso
Regelmässiger Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 15.09.2004
Ort: krawinkelhausen
Beiträge: 120
Renommee-Modifikator: 17 calypso wird positiv eingeschätzt
Standard

tendenziell eher pfoten weg - es sei denn, du nimmst das als basis, um dann an ein volo oder auf eine anstaendige journalistenschule zu kommen.

tipp: gib mal bei wikipedia "journalistenschule" ein. ich habe gesehen, dass dort ganz gut infos ueber die deutschen schulen eingelaufen sind. haben sich wohl einige absolventen betaetigt.

das interview grenzt uebrigens an PR.
calypso ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2005, 14:15   #8
MHR
 
Beiträge: n/a
Standard PR-Interview

Zitat:
Zitat von calypso
tendenziell eher pfoten weg - es sei denn, du nimmst das als basis, um ....auf eine anstaendige journalistenschule zu kommen... das interview grenzt uebrigens an PR.
Du bist wohl ein(e) ganz besonders Schlaue(r)?! Schau dich erst einmal auf der Homepage der DFJS um, ehe du ein so einseitiges Urteil abgibst. Journalistenschulen, die z.B. auch andere Schulen mit in ihre Internet-Präsenz aufnehmen, gibt es jedenfalls mit Sicherheit sehr wenige, wenn überhaupt. Und was die PR-Unterstellung anbetrifft - das disqualifiziert dich ebenfalls für DIESE Diskussion. Ich habe die Fragen sehr genau und durchaus auch mit einem gesunden Maß an Skepsis gestellt. Die Antworten dazu kommentiere ich nicht, finde sie aber im Wesentlichen sehr schlüssig. Zum Thema selbst werde ich nochmals gesondert Stellung nehmen, denn hier scheinen einige die Fakten zu vewechseln oder nicht anerkennen.
  Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2005, 09:12   #9
MHR
 
Beiträge: n/a
Standard Online-Studium zum Fachjournalisten

Zitat:
Zitat von trinity_76
Mir wurde von diesem Fernstudium des Verbandes nur abgeraten. Hier auch ein Beitrag dazu: http://www.journalismus.com/_talk/vi...light=tiberius Wie ist das denn nun zu bewerten??? Einerseits finde ich auf journalismus.com eine Interview mit dem Leiter der Deutschen Fachjournalisten-Schule (http://www.journalismus.com/_jcompac...pb=1#more81 5), welches nicht gerade so zu lesen ist, als ob dieses Fernstudium eine schlechte Sache wäre. Andererseits stehen in diesem Forum Beiträge, in denen von Betrug und rausgeschmissenem Geld die Rede ist.
Ich habe mit deiner Argumentation insofern Probleme, weil der erst genannte Link in eine Diskussion zu Presseausweisen usw. führt. Das bewerte ich aber nicht und steht hier auch nicht zur Debatte. Was der DFJV in Sachen Online-Studium anbietet, halte ich jedoch für keine schlechte Sache, auch wenn Leute wie Calypso es anscheinend besser wissen, es aber nicht begründen können. Schaut euch beispielsweise auch einmal die Liste der Teledozenten an. Das sind ausgewiesene Fachleute aus allen Bereichen, denen man nun wahrlich Kompetenz zuschreiben muss. Auch der Bereich "Ausbildung" unterstreicht das meines Erachtens anspruchsvolle Online-Studien-Angebot.
  Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neuerscheinungen zum Journalismus admin Fachliteratur - Bücher zum Journalismus 0 25.01.2011 13:25
Journalismus nach der Krise. Aufbruch oder Ausverkauf? mallotz Fachliteratur - Bücher zum Journalismus 0 23.04.2010 12:13
Liste neuer Fachbücher zum Journalismus admin Fachliteratur - Bücher zum Journalismus 0 23.06.2009 20:17
Wenn's mit dem Journalismus nicht klappt msstudi Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 33 25.05.2007 00:33


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:36 Uhr.


Powerd by Journalismus.com
Das Internetportal der Journalisten
Copyright © - Journalismus.com - Peter Diesler