-->
Journalismus.com Forum
Anzeige:
Griffith College Dublin

Infos von
Journalismus.com


Wichtige Links:


cover_1502
Jobturbo - Die Job-Suchmaschine durchsucht Zeitungen und Stellenbörsen. Gezielt nach Medienjobs suchen!
Jetzt hier recherchieren...


 

Zurück   Journalismus.com Forum > Presserabatt: > Presserabatte:

Presserabatte: Hier tauschen Journalisten Infos über Presserabatte aus.
HINWEIS: Die Presserabatt-Datenbank mit fast 2.000 Einträgen finden Sie hier

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.10.2001, 14:56   #1
unbekannter User (Gast)
 
Beiträge: n/a
Standard Autokauf: Rabatt > Wertverlust

Liebe Kollegen,

ich beschäftige mich seit mehreren Tagen (rein hypothetisch natürlich mit der Frage, ob es sich denn machen lässt, mit Hilfe des Presserabattes ständig ein neues Auto zu fahren, ohne dafür großartig zu bezahlen:

Sprich: Rabatt > Wertverlust.

Fragen und erste Antworten:
-----------------------------------------

- Welches Fahrzeug überzeugt durch hohen Wiederverkaufswert? (Mercedes SLK, Audi TT, VW Golf)

- Bei welchem Hersteller muss man das Fahrzeug möglichst kurz halten, erleidet also den geringsten Wertverlust? (Mercedes-Benz: 6 Monate)

- Wäre es womöglich klüger, einen Vorführ-/Jahrswagen zu erwerben und auf diesen nur 10% Rabatt zu bekommen (wie z.B. bei Audi)?

- Welche Verhandlungsstrategien führen hier zum Erfolg: Bei welchem Hersteller gehe ich über den Händler, bei welchem über die Pressestelle? Erwähne ich gleich zu Beginn, dass ich Journalist bin oder erst später?

- Welcher Hersteler hat besonders günstige Finanzierungskonditionen, evtl. auch speziell für Journalisten (Mercedes SLK-Winteraktion für 4,9 %)

- Gibt es spezielle Versicherungsarrangements für Journalisten?

---

Am Interessantesten fände ich natürlich Antworten wie:

"Ganz easy: Fahre seit Jahren jedes Jahr einen neuen Golf und verkaufe ihn so teuer wieder dass ich sogar die Versicherung raushole ..."

Viele Grüße

Haaatschi
  Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2001, 16:00   #2
unbekannter User (Gast)
 
Beiträge: n/a
Standard RE: Autokauf: Rabatt > Wertverlust

hm, das sind natürlich interessante fragen, die aber letztendlich an dem sinn der sache vorbeigehen.
denk dir einfach mal folgendes: wenn du das auto vom hof des herstellers (oder händlers) fährst, verliert es 25% an wert. in genau dem moment.

abgesehen davon: solltest du freiberufler sein, so wird dich natürlich das finanzamt wegen dieser taktik erwürgen. du musst ja das ding aus dem firmenvermögen auch wieder rausschreiben. und wenn du es vorher schon abgeschrieben hast, sieht die rechnung gar nicht so gut aus. dann kannste direkt einen teil des wiederverkaufes dem fa in den hals schmeissen....

anyway,

schnöden tag noch,

hgt
  Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2001, 17:59   #3
unbekannter User (Gast)
 
Beiträge: n/a
Standard RE: Autokauf: Rabatt > Wertverlust

Habe vor 2 oder drei Monaten in der Zeitung eine kurze Notiz zu dem Thema Wiederverkaufswert gelesen. Dort stand, daß nach der neuesten Schwacke-Liste der Mercedes SLK und der Porsche Boxster den geringsten Wertverlust haben. Beim Porsche waren es nach 3 Jahren lediglich rund 20 %. Beim SLK kann ich mich nicht mehr genau erinnern, er lag jedoch m. E. marginal besser.

Gruß
Olli
  Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2001, 19:35   #4
unbekannter User (Gast)
 
Beiträge: n/a
Standard RE: Autokauf: Rabatt > Wertverlust

Ganz easy: Fahre seit Jahren jedes Jahr einen neuen Golf und verkaufe ihn so teuer wieder dass ich sogar die Versicherung raushole ...

okay, im ernst: ich versuche das seit jahren. geklappt hat es erst einmal - mit einem golf tdi pumpe-duese (115ps), der ist mir hinterher derart aus der hand gerissen worden, dass auch die versicherung wieder drin war.

mitnichten klappt es uebrigen mit dem von dir staendig genannten slk. den hatte ich letztes jahr, und draufgelegt hab ich wie nie - fuenfstellig.

wichtig sind erstmal zentral die auch otto-normal-autowiederverkaeufer-punkte, wie sich der einkaufspreis senken laesst (optimierte ausstattung) und wie sich der wiederverkaufswert steigern laesst. ansonsten muss man sich noch die muehe machen, privat zu verkaufen (empfehlen: kleinanzeige in der sueddt. zeitung).

letztendlich treibt mich aber die erkenntnis, dass ich den (mit ausnahme des genannten golfs) immer wieder eingefahrenen verlust den jahreskosten meines letzten gebrauchten gegenueberstelle - gerechnet hat sich der presserabatt also allemal.

viel glueck!
  Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2001, 23:37   #5
unbekannter User (Gast)
 
Beiträge: n/a
Standard RE: Autokauf: Rabatt > Wertverlust

Das kannst Du getrost vergessen!
Gerade während des ersten halben Jahres ist der Wertverlust eines PKW mit Abstand am höchsten (vgl. Schwacke-Liste). Hinzu kommt, daß die meisten Autohändler auch an "Nicht-Journalisten" Rabatte gewähren, die in der Höhe gefährlich nahe am Journalistenrabatt liegen. Spätestens mit Abschaffung des Rabattgesetzes kauft heute niemand mehr ein Auto zum Listenpreis ein. Durch den Presserabatt Wertverlust und Versicherung abzudecken ist nicht drin.

gruß ralf
  Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2001, 14:03   #6
unbekannter User (Gast)
 
Beiträge: n/a
Standard Du bist ein echter Held

Wir sind stotz auf dich!!!!
  Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Presserabatt-Newsletter Nr. 4/2013 Michaela_jcom Presserabatte: 0 30.04.2013 10:44
Presserabatt Newsletter 4-2004 admin Presserabatte: 0 07.05.2004 21:13
Rabatt beim Autokauf versteuern? unbekannter User (Gast) Presserabatte: 6 29.09.2002 11:42
Newsletter Presserabatt 01/2001 unbekannter User (Gast) Presserabatte: 0 02.02.2001 18:18
Newsletter Presserabatt 9/2000 unbekannter User (Gast) Presserabatte: 0 04.10.2000 20:02


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:18 Uhr.


Powerd by Journalismus.com
Das Internetportal der Journalisten
Copyright © - Journalismus.com - Peter Diesler