-->
Journalismus.com Forum
Anzeige:
Griffith College Dublin

Infos von
Journalismus.com


Wichtige Links:


cover_1502
Jobturbo - Die Job-Suchmaschine durchsucht Zeitungen und Stellenbörsen. Gezielt nach Medienjobs suchen!
Jetzt hier recherchieren...


 

Zurück   Journalismus.com Forum > Journalismus > Recherchefragen - Investigativ

Recherchefragen - Investigativ In diesem Forum geht es um die journalistische Recherche. Recherchefragen Informationen, Kooperationspartner, alle Themen zur Recherche.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.06.2002, 13:40   #1
unbekannter User (Gast)
 
Beiträge: n/a
Standard Frage zum Beruf des Journalisten und Studium

Hallo! Ich habe gerade das Abitur hinter mich gebracht und nach meinem Grundwehrdienst bei des Bundeswehr vor,mich in den Bereich des Journalismus zu orientieren. Dazu habe ich ein paar Fragen:
Ich hatte vor Germanistik zu studieren, überlege aber ob ich nicht vorher eine Ausbildung machen sollte. Quasi als Grundbaustein, wenn ich das Studium aus irgendeinem unvorhersehbaren Grund hinwerfen müsste.
Sollte ich mich vielleicht vorher um ein Volontariat bewerben, die Ausbildung abschließen und dann studieren? Oder lieber direkt ins Studium gehen?

Und muss ich mich nach Ausbildung + Studium dann auf den Journalisten "festnageln" lassen oder gibt es nach dem Studium noch weitere, ähnliche Berufe, die ich dann ergreifen könnte? Hätte jemand einen Tipp, welche Berufe da noch in Frage kommen würden ( Vielleicht Werbung, PR?)

Ich danke allen für die Hilfe und Antworten!

Gruß
André
  Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2002, 11:24   #2
unbekannter User (Gast)
 
Beiträge: n/a
Standard RE: Frage zum Beruf des Journalisten und Studium

Hallo André

ich habe einen Magisterstudiengang mit Nebenfach Germasnistik studiert. Und zwar direkt ohne Ausbildung, ohne Volo.
Während des Studiums aber viel Praxis gesammelt und auch eine Zusatzausbilng im Journalismus gemacht.

Ich denke, dass Du derzeit ohne Ausbilung, Studium und ohne Erfahrung kein Volo bekommen würdest, welches wirklich gut ist. (ich kann mich irren)
Eine Ausbildung halte ich - wenn Du genau weisst, dass Du im Journlaismus bleiben willst (!) - für verschenkte Zeit.
Magsiterstudium kann sehr viel Spass machen. je nach dem wo Du studierst gibt es z.T. gute Praxisseminare. Was aber die Berufsvorbereitung angeht bist Du auf Dich alleine gestellt. D.H. Praktika, Freie Mitarbeit etc..... möglichst viele unterschiedliche Erfahrungen und Medien probieren!

Das ist meine persönliche Meinung. Ich hoffe Du bekommst noch mehr, andere Meinungen. Und machst Dir selber ein Bild. Wünsche Dir viel Erfolg. Weitere Fragen einfach mailen. Kann Dir vielleicht noch Tips geben.

Grüsse
Tom
  Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2002, 11:31   #3
unbekannter User (Gast)
 
Beiträge: n/a
Standard RE: Frage zum Beruf des Journalisten und Studium

Hallo André

ich habe einen Magisterstudiengang mit Nebenfach Germasnistik studiert. Und zwar direkt ohne Ausbildung, ohne Volo.
Während des Studiums aber viel Praxis gesammelt und auch eine Zusatzausbilng im Journalismus gemacht.

Ich denke, dass Du derzeit ohne Ausbilung, Studium und ohne Erfahrung kein Volo bekommen würdest, welches wirklich gut ist. (ich kann mich irren)
Eine Ausbildung halte ich - wenn Du genau weisst, dass Du im Journlaismus bleiben willst (!) - für verschenkte Zeit.
Magsiterstudium kann sehr viel Spass machen. je nach dem wo Du studierst gibt es z.T. gute Praxisseminare. Was aber die Berufsvorbereitung angeht bist Du auf Dich alleine gestellt. D.H. Praktika, Freie Mitarbeit etc..... möglichst viele unterschiedliche Erfahrungen und Medien probieren!

Das ist meine persönliche Meinung. Ich hoffe Du bekommst noch mehr, andere Meinungen. Und machst Dir selber ein Bild. Wünsche Dir viel Erfolg. Weitere Fragen einfach mailen. Kann Dir vielleicht noch Tips geben.

Grüsse
Tom
  Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2002, 22:07   #4
unbekannter User (Gast)
 
Beiträge: n/a
Standard RE: Frage zum Beruf des Journalisten und Studium

Hallo André!

Wie Tom schon sagte, Du solltest Dir sicher sein, im Medienfeld arbeiten zu wollen - dann wäre eine Ausbildung ziemlich unsinnig, denke ich.

Aber auch bei der Studienwahl solltest Du darauf achten, genug Medienlehre "abzubekommen". Und natürlich sind Praktika oder freie Mitarbeit unerlässliche Erfahrungen - sonst hast Du auf ein Volo nach dem Studium eher schlechte Chancen. Am wichtigsen: Studiere nur das, was Dich wirklich interessiert - dann wirst Du auf Deinem Gebiet auch gut sein. Es gibt m.E. keine Studiengänge, die besonders hilfreich für den Medieneinstieg sind - es sei denn, Du studierst Journalistik oder gehst auf eine Journalistenschule.

Hoffe, Dir weiter geholfen zu haben.

Liebe Grüße

Andrea
  Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Presserabatt Newsletter 4-2004 admin Presserabatte: 0 07.05.2004 21:13
Recht am Bild bzw. Datenschutz unbekannter User (Gast) München 1 01.04.2004 00:54
Irak - Yugo - evt auch Kurden ... unbekannter User (Gast) Tagesgeschehen 0 17.10.2003 06:15
§ 30 BSHG Recht auf Kapital ¦ Kredit unbekannter User (Gast) Tagesgeschehen 0 21.05.2003 13:22
Drogen und Krieg - eine Geschichte unbekannter User (Gast) Recherchefragen - Investigativ 0 03.11.2001 11:43


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:24 Uhr.


Powerd by Journalismus.com
Das Internetportal der Journalisten
Copyright © - Journalismus.com - Peter Diesler