-->
Journalismus.com Forum
Anzeige:
Griffith College Dublin

Infos von
Journalismus.com


Wichtige Links:


cover_1502
Jobturbo - Die Job-Suchmaschine durchsucht Zeitungen und Stellenbörsen. Gezielt nach Medienjobs suchen!
Jetzt hier recherchieren...


 

Zurück   Journalismus.com Forum > Bildung & Berufseinstieg > Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung

Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung Alles rund um die Ausbildung in den Medienberufen. Volontariat, Studium der Journalistik & Kommunikationswissenschaft, Praktikum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.03.2008, 15:08   #1
Andy02
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 11.07.2006
Beiträge: 52
Renommee-Modifikator: 14 Andy02 wird positiv eingeschätzt
Standard Bewerbung: Anzahl Arbeitsproben ?

Hallo Leute,

vor ein paar Monaten habe ich mal hier im Forum gefragt, wieviele Arbeitsproben man einer Bewerbung beilegen soll. Jemand hat mir dann geschrieben, nicht mehr als fünf pro Titel, bei dem ich veröffentlicht habe. Unklar ist mir nach wie vor, wieviele total/maximal es sein dürfen. Ich habe schon in einigen sehr namhaften Zeitungen publiziert, daher fällt mir die Wahl nicht ganz einfach, dennoch möchte ich die Bewerbungen nicht "überladen".

Besten Dank für allfällige Ratschläge.
Andy02 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2008, 15:30   #2
mia
Erfahrener Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 267
Renommee-Modifikator: 16 mia wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Bewerbung: Anzahl Arbeitsproben ?

Auf keinen Fall mehr als zehn insgesamt, und auch das ist übertrieben. Es geht weniger um die "namhaften" oder weniger "namhaften" Blätter, in denen du geschrieben hast, sondern um das Genre. Es sollten nicht zehn Reportagen sein, aber gerne zwei oder so (vielleicht einmal Reise, einmal Sozielreportage oder so), dann ein Kommentar und eine Glosse, wenn du hast - und vielleicht auch einen ganz gewöhnlichen Bericht aus der Gemeinderatssitzung. Eine Bandbreite der journalistsicehn Formen. Wo du überall schon geschrieben hast, das sieht ein Personaler auch in deinem Lebenslauf. Er wird sowieso nur ein Bruchteil von dem lesen, was du mitschickst. Zu viel wirkt schnell übertrieben selbstdarstellerisch, die Grenze zur Albernheit ist fließend.
mia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2008, 19:40   #3
anniqa
Benutzer
Mitglied
 
Registriert seit: 24.03.2008
Beiträge: 4
Renommee-Modifikator: 0 anniqa wird positiv eingeschätzt
Standard AW: Bewerbung: Anzahl Arbeitsproben ?

hi, ich denke auch - weniger ist mehr. da gibt es aber keinen festen richtwert. überleg dir einfach, ob ein artikel wirklich etwas über dich und dein können aussagt, was die anderen arbeitsproben, die du abgibst, nicht tun und sortiere ihn im zweifelsfall aus. oder gib deine mappe mal einem nicht zu eng bekannten, der dir mal sagen soll, was er interessant und wichtig findet. viel glück!
anniqa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2008, 15:40   #4
MaggieSimpson
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Bewerbung: Anzahl Arbeitsproben ?

Hi, ich hätte eine daran anknüpfende, eigentlich recht banale Frage: WIE reicht ihr die Arbeitsproben ein?
In die gängigen, drei-gliedrigen Bewerbungsmappen kriegt man so viele Seiten kaum reingequetscht. Macht es Sinn, zusätzlich zur eigentlichen Bewerbungsmappe noch einen Hefter mit den Arbeitsproben beizulegen?
Und wie druckt ihr lange Arbeitsproben aus: ich finde es eigentlich ganz gut, wenn man den Artikel im Original-Layout des jeweiligen Mediums beilegt. Einige meiner Texte sind aber sehr großformatig und wenn ich z.B. einen ursprünglich A3-großen Text auf ne A4-Seite drucke, ist er wohl kaum noch leserlich. In so einem Fall dann lieber nochmal in Word abtippen und als simples Text-Dokument beilegen?
  Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Arbeitsproben Sophie26 Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 2 28.12.2011 13:16
Arbeitsproben bei online veröffentlichten Artikeln Nagrach Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 3 23.08.2010 15:51
Arbeitsproben und so weiter Lailah Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 2 18.11.2009 15:00
Bewerbung Radio (Arbeitsproben?) HagenMZ Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 1 09.01.2009 19:03
Arbeitsproben Shenaz Volontariat - Studium - Praktikum - Ausbildung 6 05.12.2007 02:10


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:24 Uhr.


Powerd by Journalismus.com
Das Internetportal der Journalisten
Copyright © - Journalismus.com - Peter Diesler